Praxisleistungen

Verhaltenstherapie für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene

Bei der Verhaltenstherapie handelt es sich um eine der wissenschaftlich anerkannten Psychotherapieformen, die als Heilverfahren für psychische Erkrankungen gesetzlich anerkannt sind.

Es liegt eine Abrechnungsgenehmigung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis zum 21. Lebensjahr aller gesetzlichen Krankenkassen sowie Privatversicherungen/Beihilfe vor.

BEHANDELBARE STÖRUNGSBILDER

Unter anderem:

  • Depressionen
  • Angststörungen und Phobien
  • Schulangst, Prüfungsangst
  • Zwangsstörungen
  • Ticstörungen
  • Essstörungen (Magersucht, Bulimie, Essanfälle)
  • Anpassungsstörungen
  • Akute und posttraumatische Belastungsstörungen
  • Entwicklungsstörungen wie Bindungsstörungen, Autismus-Spektrum-Störungen
  • Einnässen (Enuresis) und Einkoten (Enkopresis)
  • Psychosomatische Erkrankungen
  • Aufmerksamkeits-Defizit-(Hyperaktivitäts)-Syndrom
  • Lernstörungen
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Substanz- und nicht substanzgebundene Süchte
  • selbstverletzendes und selbstschädigendes Verhalten
  • nichtorganische Schlafstörungen

Kinder-Jugendliche-Psychotherapie_4

Kinder-Jugendliche-Psychotherapie_5

Kinder-Jugendliche-Psychotherapie_3

ANGEBOTE MEINER PRAXIS:

// Ambulante Psychotherapie
// Beratung
// Diagnostik

ggf. mit Hilfe psychologischer Testverfahren

// soziales Kompetenztraining
// Konzentrationstraining
// Entspannungsverfahren
// Eltern-Kind-Training

Sie möchten einen Termin vereinbaren?

Sie können sich entweder während meiner Telefonsprechzeit, per E-Mail oder über den Anrufbeantworter des Praxistelefons anmelden. Hinterlassen Sie mir eine Nachricht mit Ihrem Anliegen und Ihrer Telefonnummer und ich rufe zeitnah zurück.